Mindzone

Mindzone_Icon_100x100

Mindzone ist eine Initiative von jungen Partygängern, die 1996 in München entstanden ist und mittlerweile bayernweit im Nachtleben aktiv ist. Unser Team setzt sich mit den Problemen auseinander, die beim Konsum von legalen und illegalen Substanzen in verschiedener Weise auftreten können. Da immer wieder zu beobachten ist, dass Jugendliche Drogen sehr problematisch und riskant konsumieren, erscheint es sinnvoll und notwendig, Aufklärung in diesem Bereich zu betreiben und auf die Drogenthematik differenziert einzugehen. Unter dem Motto „sauber drauf!“ führen wir Aktionen direkt in den Clubs durch. Am mindzone-Info-Stand gibt es diverse Info-Materialien zu Partydrogen, frisches Obst, Traubenzucker, kostenlose Mitmach-Aktionen, etc. Grundsätzlich stehen wir für Fragen rund um das Thema Partydrogen und Sucht als Gesprächspartner zur Verfügung.

Der Leitgedanke von mindzone besteht darin, Schädigungen und Folgeprobleme, die im Zusammenhang mit Drogenkonsum auftreten können, vermeiden zu helfen. Substanzkonsum wird als Tatsache angesehen und nicht moralisch bewertet . In diesem Sinne ist mindzone „nicht gegen oder für Drogen“. Unser primäres Ziel ist es, Drogenmissbrauch und einer möglichen Suchtentwicklung vorzubeugen.

Einige Features der App

  • Pillenwarnungen
  • Aktionen
  • Drogenberatungen
  • …und vieles mehr